Stefan Raab sucht den WM-Song 2014

Stefan Raab - Wir kommen, um ihn zu holen
Stefan Raab posiert für seinen WM-Song "Wir kommen um ihn zu holen" als Gartenzwerg. © Brainpool/Willi Weber

Stefan Raab ist bekannt für Hits wie „Maschen-Draht-Zaun“, „Wadde hadde dudde da“ oder „Hier kommt die Maus“. 1994 produzierte er den WM-Ohrwurm „Bööörti, Bööörti Vogts“. Zwanzig Jahre später bringt der Entertainer mit verschiedenen Versionen von Wir kommen, um ihn zu holen gleich drei potentielle Gassenhauer für die Fußball-WM 2014 auf den Markt.

Die patriotische Kampfansage: „Wir kommen, um ihn zu holen“

Stefan Raab - Wir kommen, um ihn zu holen
Stefan Raab posiert für seinen WM-Song „Wir kommen um ihn zu holen“ als Gartenzwerg.
© Brainpool/Willi Weber

Wir kommen, um ihn zu holen lautet die patriotische Kampfansage von Stefan Raab für Jogis Jungs bei der WM 2014 in Brasilien. Um die komplette musikalische Bandbreite abzudecken, entschied sich Raab dafür gleich drei Versionen vom neuen WM Song aufzunehmen. Seit Anfang der Woche präsentiert Raab die Songs in seiner Unterhaltungsshow TV Total und lässt die Zuschauer darüber abstimmen, mit welchem der drei Songs er am 07. Juni 2014 bei der Autoball-WM auf der Bühne stehen wird. Das Voting läuft noch bis zum 04. Juni – dann wird Raabs endgültiger WM Song bekanntgegeben.

So klingt Stefan Raab auf seinen WM-Songs für Brasilien

Im Video der ersten Version präsentiert sich Stefan Raab herrlich selbstironisch. Als lustig tanzender Gartenzwerg verkleidet, mit Zahnlücke und Bart verbreitet er mit seiner Gartenzwerg-Band in einem Vorgarten gute Laune. Das Grillfest mit Würstchen und Bier rund um Grillmeister Rainer Calmund und Dauerpraktikant Elton erzeugt WM-Atmosphäre und lässt die Spannung auf das Fußball-Fest ins Unermessliche steigen:

 

Die zweite Version von „Wir kommen, um ihn zu holen“ hat einen brasilianischen Anstrich bekommen: Mit Samba-Tänzerinnen und rhythmischen Klängen sendet Raab musikalische Grüße an die Copacabana. Er selbst präsentiert sich in einem luftigen Strand-Outfit, mit einer zu großgeratenen Sonnenbrille und Perücke. Die nasale portugiesische Sprache versucht der Moderator und Entertainerin ebenfalls zu imitieren:

 

In der dritten Fassung gibt sich Stefan Raab unter dem Namen „Raabstein“ als Rammstein-Imitator. Erneut kommt seine Zwergen-Kombo zum Einsatz – dieses Mal allerdings im Rock-Outfit und Kohle im Gesicht. Getreu dem Motto „Blut, Schweiß und nackte Tatsachen“ wurde das Video in feinster Rammstein-Manier aufbereitet:


Was haltet ihr von Raabs WM-Songs? Kristallisiert sich für euch schon ein Favorit heraus? Bei uns kam die Raabstein-Version am Besten an, wobei die Gartenzwerg-Version wohl die breite Masse ansprechen wird. Am 07. Juni 2014 könnt ihr den Gewinnertitel bei der Autoball-WM live sehen und euch schon mal für die WM in Brasilien einstimmen. Wer noch mehr WM-Songs sucht, der wird hier garantiert fündig: 5 DFB Songs 2014 Brasilien.

Stefan Raab sucht den WM-Song 2014: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...

2 Kommentare

  1. „…Zehn Jahre später bringt der Entertainer…“
    Habt Ihr euch da nicht ein bissl verrechnet – sicherlich wolltet Ihr hier 20 Jahre schreiben!?

    Gruß Christian

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.