Die Traumprinzen – Ein Fanbericht

Um unsere Traumprinzen Quadrologie abzurunden haben wir heute für Euch noch einen besonderen Leckerbissen. Heute gibt es einen Fan-Report von Naddie. Sie ist die Vorsitzende des 1. Traumprinzen Fanclubs.

Wir haben bereits in der Vergangenheit über die Traumprinzen berichtet. Wir haben schon eine gesamten Artikel zu den Traumprinzen selbst veröffentlicht und letzte Woche dann jeweils einen Artikel zu den Jungs aus denen sich die Traumprinzen zusammensetzten. Da hatten wir Daniel Hogan, André von Högen und Dave Cavallo.

Aber nun viel Spass bei unserem neusten Traumprinzen Artikel:

„Um diese Geschichte bzw. Story-Board zu erzählen, schweife ich in die Vergangenheit zurück. Genauer genommen, ich gehe 2 Jahre zurück. Zurück in die Zeit als ich Daniel Hogan, Dave Cavallo & André von Högen kennenlernte.

Ich kann mich noch sehr genau daran erinnern, es war der 05 September 2010, als ich mit Freunden ein Stadtfest in Köln besuchte. Dort habe ich Die Traumprinzen zum ersten mal Live gesehen. Zumal fand ich sie nicht so toll, doch als es dann weiter in die Kölner Szenediscothek Nachtschicht ging, war ich dann doch von der Musik begeistert.

Schnell hatte man einen Ohrwurm von der Single „Himmel und Hölle“ und danach lernte ich die Jungs und den Manager Jimmy durch angeregte Gespräche besser kennen. Woher sie kamen, was sie Hauptberuflich machen usw. und dort entstand auch mein erstes Foto mit den Drein und es wurden immer mehr.

Eine Woche später ging es dann für mich und Freunden zum Schlagermove nach Berlin, wo Die Traumprinzen an 2 Tagen Auftritte hatten. Wir konnten Pässe ergattern und konnten so auch mit anderen Schlagersängern und Sängerinen unterhalten und genossen die Zeit.

Nachdem der Auftritt der Traumprinzen am Samstagabend (11. September 2010) vorbei war, machten wir im Zelt noch weiter Party und da kam die Idee für einen Fanclub. Also, fragte ich bei guter Gelegenheit den Manager Jimmy Joe Reeves, der mir ein aussagekräftiges „JA“ dafür gab und seit dem 14. September 2010, gibt es nun den 1. Offiziellen Traumprinzen Fanclub, der natürlich viele viele Fans hat, genau genommen ist er richtig groß und er wächst stetig.

Auf Facebook gründete ich sogar noch zwei Seiten:

Einmal für den Fanclub und eine „Gefällt mir-Seite“ für das aktuelle Album „uuund ab dafür“! Viele Fans sind auch seitdem richtig gute Freunde geworden, mit denen ich den Kontakt immens pflege.

Es ist meine Aufgabe die Traumprinzen-Fanclubseite zu pflegen, zu gestalten und immer auf den laufenden zu halten, zumal ich an dieser Website eine halbe Nacht lang saß. Natürlich ist es nicht normal, seine Freizeit die man hat dafür zu opfern, aber ich mache das mit Leidenschaft und viel Liebe.

Zudem fahre ich auch zu den Auftritten in meiner Nähe oder irgendwo in Deutschland und mache für die Jungs und den Fanclub Werbung. Immer mit dabei, meine Traumprinzen-Fanclub Flyer, meine Fanclub- Tasche, mein T-Shirt und die Fanclubleiter, Jacke! Mit der Zeit, lernte ich das Management und die 3 Jungs noch besser kennen, lieben und schätzen. Ihre Musik macht mich glücklich, wenn ich mal einen Tiefpunkt habe, sei es auf der Arbeit oder Familiär.

Das Traumprinzen-Team ist meine 2. Familie geworden und alle vier sind für mich wie Brüder geworden, die schon immer mal haben wollte.

Um zur Musik zurück zu kommen: Anfangs wollte ich mit dem Thema „Partyschlager“ nie etwas zu tun haben, denn ich hasste diese Musik, doch als ich Die Traumprinzen sah und hörte, konnte ich nicht mehr anders und es war um mich geschehen.

Bei Auftritten immer in der ersten Reihe, bei Videodreh’s gerne als Fotografin & Informantin (Mädchen für alles*lach*) für die Fanseiten gesehen und man wird immer wieder herzlich mit Umarmungen und Küsschen begrüßt.

Die Jungs zu kennen ist für mich das wichtigste und meiner Meinung nach eine Erfahrung im Bereich Musik wert. Denn diese Erfahrungen kann man weitergeben und diese Erfahrungen mit der Traumprinzen- Familie, die vor 2 Jahren, wo ich ziemlich schnell Mitglied wurde bzw. wie Manager und die Jungs zu sagen pflegen „DU BIST DIE TRAUMPRINZEN-FAMILIE“, möchte ich nie mehr missen.

Sie bleibt im Kopf eingebrannt und im Herzen verschlossen und nie vergessen.

Hiermit Danke ich Jimmy, Daniel, Dave und André für die super tolle und wundervolle Zeit mit euch, die weitergeht.

Geschrieben von Naddie“

 

Auch ein herzliches DANKE an Naddie für den schönes Gastbeitrag und weiterhin viel Erfolg an die Traumprinzen.

Die Traumprinzen – Ein Fanbericht: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...

2 Kommentare

  1. Looooogisch….
    Freut mich auch sehr, dass Du für uns so n super Text geschrieben hast :)
    Den Bericht haben sich auch schon über 70 Blog Besucher durchgelesen ;)

    Grüße
    Schlager_Sebo

  2. Freu Freu Freu!
    Find des voll geil, das ich die Ehre hatte, einen Bericht beizutragen.
    Vielen Dank!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.