Schlagerparty Bowle: Das prickelnde Rezept

Auf eurer Schlagerparty soll es nicht nur gute Musik, sondern auch tolle, vielleicht sogar ausgefallene Getränke geben? Für die Sommer-Schlagerparty eignet sich da fast nichts besser als die bewährte Bowle. Einfach und schnell zubereitet und wunderbar für mehrere Gäste geeignet. In diesem Artikel wollen wir euch zwei leckere Bowlen vorstellen, die ihr ganz leicht für eure Party nachmachen könnt.

Erfrischende Party-Sommerbowle

Für die Sommerbowle sollte folgendes auf eurer Einkaufsliste stehen:

  • 125 ml Grenadinsirup
  • 125 ml Zitronensaft
  • 500 ml Ananassaft
  • 1 Flasche weißen Rum
  • 700g gewürfelte Ananas
  • 500g frische Erdbeeren
  • Wasser

Zubereitung: Sucht euch eine große Schüssel (optimal wäre natürlich ein Bowlegefäß) und gebt alle Zutaten – ausgenommen der Erdbeeren – hinein. Anschließend verrührt ihr die Mischung miteinander. Wenn ihr die Zeit habt, sollte die Bowle bereits am Tag vor der Party zubereitet und die Erdbeeren kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden. Das Mix-Getränk sollte auf jeden Fall mindestens zwei Stunden ziehen. Bevor ihr die Bowle servieren könnt, muss sie noch mit Wasser aufgefüllt werden. Je nach Geschmack und Intensität kann und sollte die Menge variieren (gilt übrigens auch für den Rum).

Früchtebowle Rezept: Amaretto-Traum

Für den Amaretto-Traum sollte folgendes auf eurer Zutatenliste stehen:

  • 1 Flasche Amaretto
  • 1 Flasche Sekt/Perlwein
  • 1 Flasche Kirschsaft
  • 1 Flasche Apfelsaft
  • Früchte (Äpfel, Kirschen, Beeren)

Zubereitung: Grundlage der Zubereitung ist erneut eine große Schüssel (oder ein Bowlegefäß). Dort gebt ihr einfach Amaretto, Kirsch- und Apfelsaft hinein. Beachtet bitte die Zubereitungszeit, denn die Mischung muss mindestens vier Stunden ziehen, bevor ihr kurz vor dem Servieren Sekt bzw. Perlwein und die Früchte hinzufügen könnt.

Tipp: Die Früchte können bei jeder Bowle auch aus der Tiefkühlabteilung sein. Das eignet sich sogar bestens für den Sommer, denn so haben sie für eure Bowle noch einen kühlenden und eisigen Effekt. Wenn euch dass nicht reicht, könnt ihr vorab Saftwürfel herstellen, die ihr bei Bedarf in eure Bowle gebt. Damit sorgt ihr dafür, dass der Geschmack nicht verwässert wird.

Ein weiterer Klassiker, der sich bestens für eure Schlagerparty eignet, ist der Wackelpudding-Shot. Hierfür benötigt ihr nur kleine Plastik-Schnapsgläser, Wackelpudding und eine klare Spirituose eurer Wahl. Der Wackelpudding wird nach dem Rezept eurer Wahl zubereitet. Statt Wasser, nehmt ihr ganz einfach die Spirituose. Hier könnt ihr das Mengenverhältnis variieren lassen – je nach dem wie intensiv euer Shot werden soll. Ist der Wackelpudding angerührt, füllt ihr ihn in die Schnapsgläser und stellt die Masse in den Kühlschrank. Sobald der Wackelpudding „ausgehärtet“ ist, könnt ihr euren Shot noch mit einem hübschen Fähnchen (z. B. passend zum Motto) dekorieren und euch den Wackelpudding-Shot anschließend mit euren Freunden auf der Zunge zergehen lassen.

Euch fehlen noch ein paar Schmankerl für euer Büffet? Dann könnt ihr euch gerne Rezeptideen für eure Schlagerparty holen.

Schlagerparty Bowle: Das prickelnde Rezept: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.