Helene Fischer Show: So emotional war ihre Weihnachtssendung!

Die Helene Fischer Show wurde gestern im ZDF ausgestrahlt. Internationale und nationale Stars sangen mit Helene Fischer tolle Duette. Mit dabei: Der letzte Fernsehauftritt von Udo Jürgens nach seinem überraschenden Tod.

Insgesamt 180 Minuten feierte Helene Fischer gemeinsam mit ihren musikalischen Gästen am ersten Weihnachtsfeiertag ein großes Fest. Bereits zum zweiten Mal strahlte das ZDF die „Helene Fischer-Show“ aus. Dabei zeigte sie nicht nur Impressionen aus ihrer Farbenspiel Live DVD, sondern spielte auch aktuelle Musicalstücke nach, gab gemeinsam mit Weltstars spannende Duette und fungierte als Wetterfrosch.

Udo Jürgens rang bei seinem letzten TV-Auftritt mit den Tränen

Die Helene Fischer Show wurde am 11. und am 12. Dezember im Velodrom in Berlin aufgezeichnet. Besonders emotional: Das Duett mit Udo Jürgens. Der Sänger verstarb vor wenigen Tagen überraschend an Herzversagen. Bei der gestrigen Aufzeichnung rang der Entertainer noch mit den Tränen, als Helene Fischer mit ihrer Engelsstimme den ESC-Gewinnersong „Merci Cherie“ als persönlichen Tribute sang. Davor performte Jürgens am Klavier sein Lied „Mein Ziel“. Der Höhepunkt: Das Duett mit Helene Fischer („Ich kann, ich will“). Es wird leider der letzte große Fernsehauftritt des Entertainers bleiben.

Emotional war auch der Überraschungsauftritt von Maria Voskania. Die einstige DSDS-Teilnehmerin ist seit vier Jahren Helene Fischers Background-Sängerin. Dieses Jahr glückte ihr das Debütalbum „Lust am Leben“. Helene Fischer überraschte Voskania spontan mit einem Duett ihrer Single „Was weißt denn Du?“.

Helene Fischer-Show sang mit internationalen Gästen

Passend zu Weihnachten erfüllte sich Helene Fischer in ihrer Show einige Duett-Wünsche und trat in verschiedenen Rollen auf. Große Highlights der Show waren die Duette mit Adam Lambert („Who Wants To Live Forever“) und der erfolgreichen Band Take That („Rule The World“). Queen und Adam Lambert sorgten mit „I Want It All“ zusätzlich für eine großartige Stimmung.

Außerdem für beste Unterhaltung bei der Helene Fischer Show 2014 sorgten die Duette mit „Voice of Italy“-Gewinnerin Sister Cristina („True Colors“), Andreas Bourani („I Believe I Can Fly“), Sascha Grammel und Puppe Josie („Willst Du mein Freund sein?“), Elton & der Comedy-Chor „Herrenbesuch“ aus München („Sh-Boom“), Jonas Kaufmann und Peter Maffay. Helene Fischer spielte zudem die Musicalstücke „Chicago“, „Rocky“ und „Shrek“. Mit dabei war u. a. Schauspieler Mark Keller. Ihren Hit des Jahres „Atemlos (Durch die Nacht)“ sang Helene Fischer gleich in 14 verschieden Versionen.

Helene Fischer Show: So emotional war ihre Weihnachtssendung!: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,43 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...

2 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.