Schlager Konzerte: Tickets sind viel zu teuer!

Schlager Konzerte sind ein echtes Erlebnis. Der Schlagerstar, dessen Musik man täglich rauf und runter hört, ist auf einmal zum Greifen nah. Gemeinsam mit Gleichgesinnten genießt man einen Abend voller Emotionen, Gänsehautmomenten und einer atemberaubenden Show. Immerhin steht der Schlagerstar 3 Stunden nur für seine Fans auf der Bühne und gibt alles.

Für einen magischen Abend blendet man da sogar die Schattenseite aus. Denn dieser unvergessliche Moment hat einen Preis – und der steigt rapide an! Schnell kommen Fragen auf wie „Ist der Schlagerstar gierig geworden?“, „Wie setzt sich der Ticketpreis zusammen?“ oder „Wer kann sich die Tickets für ein Schlager Konzert überhaupt noch leisten?“ SCHLAGERMANIE versucht sich einer Erklärung.

Konzerte von Andreas Gabalier, Helene Fischer & Co „viel zu teuer!“

Andreas Gabalier kündigte kurz vor seiner spektakulären Volks-Rock’n’Roll Show den offiziellen Vorverkauf für seine Arena-Tour 2015 an. Eigentlich eine sehr erfreuliche Nachricht für alle Fans, die die einmalige Show des sympathischen Volks-Rock’n’Roller live sehen möchten. Und in der Tat: Bei vielen Gabalier Fans löste die Nachricht eine wahre Euphoriewelle aus! Sofort wurden die Konzerttickets für die Shows in Berlin, Hamburg, Frankfurt und Co geordert.

Weitere News zum Thema:

Gabalier – Volks-Rock’n’Roll Show
Andreas Gabalier – Arena-Tour 2015

Bei anderen Fans setzte dagegen das blanke Entsetzen ein. Kommentare wie 75euro für nen Stehplatz in Bremen??? Das ist doch kein Bon Jovi Konzert….sorry, viel zu teuer!!“ (Marco B.) oder Schade das ihm der Erfolg zu Kopf steigt (Linda L.) stoßen auf der Facebookseite von Andreas Gabalier auf Zustimmung. Andere Fans setzen mit: Der Kerl spielt nahezu fast 3 Stunden live auf seinen Konzerten,da sind 60-80 Euro doch angemessen…“ (Ruth W.) dagegen.

Bei Schlagerkönigin Helene Fischer sieht die Debatte um die erhöhten Ticketpreise nicht anders aus. Wütende Schlagerfans sind enttäuscht von ihrem Schlagerstar und stellen sich allmählich die Frage wer sich die Preise überhaupt noch leisten kann.

Tickets für Schlager Konzerte: So setzen sich die Preise zusammen

Die Wahrheit ist, dass der Schlagerstar an den Preiserhöhungen wenig Schuld trägt. Im Gegenteil: Die Sänger wollen, dass möglichst viele Fans die Möglichkeit bekommen ihre Show zu sehen. Erst neulich hat Helene Fischer beispielsweise für ihre Stadion Tournee 2015 Zusatzkonzerte angeboten, weil einige Konzerte auf Anhieb ausverkauft waren.

Weitere News zum Thema:

Helene Fischer – Stadion Tournee 2015

Der größere Bekanntheitsgrad erfordert u. a. größere Hallen mit logischerweise höheren Mieten. Das ist aber nicht der einzige Faktor.

So kommen Ticketpreise für Schlager Konzerte zustande

  • Gage des Sängers
  • Mietkosten, größere Hallen, steigende Energiepreise
  • Managementkosten
  • Übernachtungskosten des Teams (Hotel oder Tourbus)
  • Bezahlung der kompletten Crew (Band, Tänzer, Techniker für Ton und Licht, Bühnenaufbauer etc) => das Team muss übrigens auch bezahlt werden, wenn ein Konzert nicht ausverkauft ist
  • Servicekräfte wie Ordnungsdienst, Reinigungsdienst etc
  • Umsatzsteuer (19 %)

Sicherlich lösen hohe Ticketpreise für Schlager Konzerte Frustration bei einigen Fans aus. Viele Familien können oder wollen sich ein Schlagerkonzert schlichtweg nicht mehr leisten. Allerdings sollte man die Zusammensetzung solcher Preise nun differenzierter betrachten. Und davon mal abgesehen: Das nächste Gewinnspiel oder der nächste Geburtstag kommt bestimmt – und dann klappt’s mit etwas Glück auch mit dem nächsten Konzert.

Schlager Konzerte: Tickets sind viel zu teuer!: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,00 von 5 Punkten, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.