3mal1 Interview mit Schlagermanie

3mal1 ©Foto Keidel
3mal1 ©Foto Keidel

Was ergibt 3mal1? Natürlich eine geballte Ladung Frauenpower. Nachdem wir schon vor einigen Wochen über ihre Single „SOS – Herz in Not“ berichtet haben, stellt sich das sympatische Schwesterntrio aus Bisingen dem Schlagermanie-Team exklusiv zum Interview.

 

Wer sind 3mal1?

Stephanie, Franziska und Alexandra 3mal1 ©Foto Keidel
Die 3mal1-Schwestern: Stephanie, Franziska und Alexandra. © Foto Keidel

3mal1 bestehen aus uns drei Schwestern Alexandra (03. März 1992), Franziska (31. Juli 1994) und Stephanie (10. Juni 1997).

Alexandra: Ich bin im 2. Semester und studiere auf Lehramt. Meine Hobbys sind singen, zeichnen, Klarinette-, Klavier- und Saxophon spielen, Blockflötenunterricht geben, etwas mit Freunden unternehmen oder einfach nur entspannen.

Franziska: Ich bin im 2. Ausbildungsjahr als Industriekauffrau. Meine Hobbys sind singen, Gitarre spielen und etwas mit Freunden unternehmen.

Stephanie: Ich bin in der 11. Klasse auf dem technischen Gymnasium. Meine Hobbys sind singen, lesen, Trompete spielen und mich mit Freunden treffen.

 

Wie kam es zu eurer Namensänderung von „Geschwister Mutsch“ zu „3mal1“?

Wir haben uns optisch, gesanglich und persönlich weiterentwickelt. Unsere Musikrichtung hat sich ebenfalls verändert. Somit war es an der Zeit, den Wandel auch mit dem neuen Namen auszudrücken. 3mal1 aus dem Grund, weil wir drei verschiedene Persönlichkeiten sind und trotzdem als Schwestern ein Ganzes bilden.

Ist „3Mal1“ ein Hobby oder könnte mehr daraus werden?

Momentan sind wir sehr froh darüber, das Singen als Hobby zu haben. Es macht uns sehr viel Spaß, dennoch konzentrieren wir uns zuerst auf unseren beruflichen Werdegang. Wir haben alle drei ein Berufsziel, das wir zuerst erreichen möchten. Bis dahin bleibt Singen unser Hobby. Was danach kommt, wird man sehen. Offen sind wir auf jedenfall für mehr.

Wie groß ist die 3mal1 Fangemeinde und bekommt ihr Fanbriefe?

Wir haben einen sehr tollen Fanclub, der super toll von unseren Fanclubleitern Isolde und Wolfgang Waldraff in Zusammenarbeit mit uns geleitet wird. Wir sind total stolz, so treue und stetig wachsende Fangemeinde zu haben. Eintreten kann jeder der möchte und bleibt dann über das ganze Jahr hinweg bestens informiert. Fanbriefe bekommen wir natürlich auch öfters und beantworten sie immer persönlich.

Drei Schwestern mit Musik im Blut. Woher kommt das Talent?

Unsere Mama war jahrelang im Musikverein und singt in der Küche mit, wenn das Radio an ist. Unser Papa hat auch einmal ein Instrument gespielt. Wo genau unser Talent letztendlich herkommt, wissen wir nicht genau – wahrscheinlich eine Mischung aus beiden. Wir sind einfach sehr froh darüber, alle drei Spaß an der Musik zu haben. Unsere Eltern haben uns immer unterstützt und stehen hinter uns. Auch unsere Verwandten und unsere Freunde sind total begeistert.

Welche Schlagzeilen würdet ihr gerne in Zukunft über 3mal1 lesen?

Wir wollen den Menschen einfach mit unserer Musik Freude bereiten und wenn wir das zu hören oder zu lesen bekommen, wären wir schon zufrieden. Es gab schon so viele Momente, die wir durch die Musik erlebt und erreicht haben – das alles ist unbezahlbar und nicht in Worte zu fassen. Wir freuen uns auf jede weitere Möglichkeit und blicken mit Zuversicht in die Zukunft.

Was können eure Fans in Zukunft von 3mal1 erwarten?

Wir werden in ein paar Monaten eine neue Single heraus bringen und sind gespannt, wie sie unseren Fans gefällt. Verschiedene Live-Auftritte sind bereits in Planung. Highlight ist natürlich unser eigenes Event am 17. Januar 2015, das jährlich in unserem Heimatort Bisingen stattfindet und jedes Jahr das Publikum begeistert.

Was mögt ihr an euren Schwestern?

Alexandra über Franziska: Ich mag ihre offene Art, mit der sie überall sofort neue Leute kennenlernt.

Alexandra über Stephanie: Ich mag ihre öfter mal verrückte Art, weswegen es nie langweilig wird.

Franziska über Alexandra: Ich mag an ihr, dass sie alles so perfekt wie möglich machen möchte und dass sie so lustig ist.

Franziska über Stephanie: Ich mag an ihr, dass sie so lustig und verrückt ist, was immer Spaß bringt.

Stephanie über Alexandra: Ich mag an ihr, dass wir über alles mögliche zusammen lachen und Quatsch machen können.

Stephanie über Franziska: Ich mag an ihr, dass ich ihr alles erzählen kann und sie immer ein offenes Ohr hat.

Die abschließenden Worte gehören 3mal1: Was wolltet ihr euren Fans schon immer mal sagen?

Wir wollen uns ganz, ganz herzlich bei all unseren Fans für die jahrelange Unterstützung bedanken! Ohne euch wären wir nicht hier, wo wir jetzt sind. Auch unseren Eltern und Fanclubleitern gehört ein riesengroßes Dankeschön! Ihr steht immer hinter uns und das ist unbezahlbar! Vielen Dank!

Das Schlagermanie-Team wünscht 3mal1 weitherhin Erfolg auf ihrem musikalischen Weg!

Wer mehr über das charismatische Frauen-Trio wissen möchtet, kann sich gerne auf ihrer offiziellen Facebookseite oder der 3mal1-Homepage informieren.

3mal1 Interview mit Schlagermanie: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 12 abgegebenen Stimmen.
Loading...



2 Kommentare

  1. Danke lieber Tobi für dieses wunderschöne, interessante Interview mit meinen Mädels :-)

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.