Alfons Hasenknopf „Zeit ham“

Alfons Hasenknopf
Alfons Hasenknopf ©TELAMO

Dass sich die Welt immer schneller dreht und die Menschen immer weniger Zeit haben, ist ein weltweit bekanntes Phänomen. Alfons Hasenknopf hat sich deshalb dem Thema „Schnelllebigkeit“ angenommen und in aller Ruhe sein neues Album „Zeit ham“ aufgenommen.

Am 04. Juli 2014 ist es soweit: Dann erscheint endlich das neue Album Zeit ham von Hasenknopf & Band. Bei diesem Album möchte Hasenknopf an alte Erfolge anknüpfen und hat dafür den gemähchlichen bayrischen Stil beibehalten. Der Schlagersänger präsentiert seinen Fans ein breites Spektrum an eingängigen Melodien, bei denen weder Perönliches, noch Allgemeingültiges, Anekdoten oder Einsichten zu kurz kommen.

Leitthemen dieses besonderen Albums sind die Entschleunigung, Einkehr und Innehalten. Themen, die schon immer Hasenknopfs musikalisches Fundament bildeten. Es ist ihm wieder einmal gut gelungen dem Hörer das Gefühl vom Treibenlassen zu vermitteln, das Einlassen auf die eigene Gefühlswelt.

Am Flair der Musik merkt man, dass solche Stücke nicht nur im Tonstudio entstehen. Hasenknopf „urlaubte“ auf einer Berghütte und ließ sich von der Natur inspirieren und treiben, dieses Glück, dort anzukommen, wo keiner die Grenzen bricht, wo man nichts vermisst.

„Zeit ham“: Schlager aus Bayern

Das Album ist genretechnisch vielfältig und offen in vielen verschiedenen Richtungen: Wia I des mog ist ein Lied mit Soundtrack-Qualität zum Thema Freundschaft, bei Da greesde Wert bekommt der Hörer peppigen Pop auf die Ohren und Kind sei geht sogar in Richtung Reggae.

Kind sei soll thematisch außerdem daran erinnern, dass das Wohl der Kinder in der schnelllebigen Zeit nie außer Acht gelassen werden sollte, da Kinder immer mehr Schwierigkeiten mit Schule und gesellschaftlichen Druck haben.

Ein äußerst persönliche Anliegen das Hasenknopf aufwirft und sich für das Thema sogar sozial engagiert. So gründete er 2007 das Sozialprojekt Suibamoond, um missbrauchten und misshandelten Kindern und Jugendlichen zu helfen. Dazu gründete er auch die gleichnamige Band Suibamoond, mit der Hasenknopf den Förderverein finanziell unterstützen möchte.

Songtitel von „Zeit Ham“:

  1. I los mi dreim
  2. Lebenselexier
  3. S’is Dahoam
  4. Olles draht se
  5. Zeit ham
  6. Sieger
  7. Wia i des mog
  8. Da schensde Moment
  9. Kind sei
  10. Da gressde Wert
  11. Gefatter freid
  12. Du warst a Freind fia mi
  13. ihrbringtsmianbergnauf-Jodler

Alfons Hasenknopf: Ein Musiker mit angeborener Leidenschaft

Der Sänger und Multiinstrumentalist aus Altgötting ist in der Musikindustrie kein Neuling mehr. Von klein auf hat er gesungen und kam durch den Stimmbruch zu Jazz, Rock, Funk und Soul. Nach seinre Gesangsausbildung in München, arbeitete er neben seinem Hauptberuf (Heizungsbauer) als Studiosänger und als Sänger in Bandprojekten, bevor er sich 1998 als Sänger selbsständig machte.

Im Jahr 2005 besinnte sich Hasenknopf auf seine ursprünglichen Wurzeln und verpackte sein „Leben auf Bayrisch“ in Liedern – der perfekte Auftakt für seine erste CD Hoamkemma. Heute lebt der Sänger auf einem Hof nähe Marktl am Inn und genießt das Leben in seiner Heimat. Neben Jodelworkshops unterrichtet er Gesang, komponiert und besitzt ein kleines Tonstudio.

Wenn ihr euch das Album anhören möchtet, könnt ihr es jetzt schon auf Amazon vorbestellen. Ein Tipp zum Album: Nehmt euch Zeit und lasst euch von nichts ablenken. Nur so kommt das gemächliche „Zeit ham“ optimal zur Geltung. In diesem Sinne: Genießt die Musik und lasst euch Treiben!

Alfons Hasenknopf „Zeit ham“: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.