Mike Krüger Biografie

Die Karriere von Mike Krüger als Entertainer, Sänger und Komiker begann früh. Bereits während seines Studiums brachte Mike Krüger nicht nur die Kommilitonen zum Lachen, sondern strapazierte mit seinem ersten Album „Mein Gott, Walter“ 1975 die Lachmuskeln des Publikums. Mit Erfolg: Die Platte verkaufte sich rund 660 000mal. Heute ist Mike Krüger Mitglied des „7 Tage, 7 Köpfe“-Teams.

1980 lieferte Mike Krüger die Gebrauchsanweisung für alles und für jeden: „Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche ziehen…“ Der Song stürmte die Hitparaden und bescherte Mike Krüger die Goldene Schallplatte in Deutschland, Platin in Österreich sowie den Goldenen Löwen von Radio Luxemburg. Es folgten einige Ausflüge ins Schauspielfach, insbesondere die gemeinsamen Filme mit Thomas Gottschalk. „Piratensender Powerplay“ (1981), „Die Supernasen“ (1982) und „Zwei Nasen tanken Super“ (1984) erreichten alle etwa drei Millionen Zuschauer und brachten Mike Krüger und Thomas Gottschalk 1985 den Bambi als „Spaßmacher des Jahres“ ein.

Ab 1985 machte Mike Krüger auch als Showmaster von sich reden. Bis 1989 moderierte er die Samstagabendshow „Vier gegen Willi“. Für das ZDF war er 1995 in sechs Folgen der Sendung „Sonnenstich“ mit der versteckten Kamera deutschen Urlaubern auf der Spur. Daneben ist Mike Krüger immer wieder auch als Sänger aktiv.

 

Mike Krüger Biografie: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,71 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.