Alexander Marcus, DER King of Electrolore

Er sieht nicht nur gut aus, hat nicht einfach nur Stil, nein! Er macht auch noch wahnsinnig gute Musik.

Um die Musikrichtung zu beschreiben, benötigt man entweder zehn Minuten, oder man sagt einfach nur „Electrolore“. Das Kunstwort setzt sich zusammen aus Electro und Folklore. Dieses Wort beschreibt die neu geschaffene Musikrichtung ausgezeichnet. Und definiert den Schlager neu!!!
Ich schreibe hier von keinem geringeren als von Alexander Marcus. Alexander Marcus der den Schlager komplett neu erfunden hat. Natürlich gab es in der Vergangenheit schon des Öfteren Interpreten, die versucht haben klassische Schlager-Elemente mit elektronischen Beats anzureichern. Nur meiner Meinung nach ist dies noch keinem annähernd so perfekt gelungen, als dem King. Ja… dem King of Electrolore. Alexander Marcus.

Es wurden mittlerweile drei Studio-Alben relaeased. Das Ganze begann im Jahr 2008 mit „Electrolore“. Ein Jahr später kam dann „Mega“ raus und Anfang 2012 endlich das lang ersehnte Album mit dem tragenden Namen „Glanz und Gloria“. Spannend finde ich die Entwicklung der Kunstfigur Alexander Marcus.
Die Internet-Fangemeinde wurde zunächst durch wirre, freakige und total bescheuerte Musikvideos auf Youtube auf Alexander Marcus aufmerksam. Stand heute (05.05.2012), hat einer der größten Hits mit dem wundervollen Namen „Papaya“ über 13 Millionen Klicks. Also muss an Alexander Marcus und seiner einzigartigen Musik doch etwas dran sein. Denn so viele Fans können sich nicht irren.

Die Musik von Alexander Marcus ist wirklich schwer zu interpretieren. Obwohl man die Lieder schon tausendmal gehört hat, machen sie immer wieder Spaß. Man weiss einfach nicht, ob der Schlager-Gott sein Auftreten ernst meint, oder nicht…. Dies bleibt wohl auf ewig ungeklärt.
Mit der Mutter, dem Schlager, hat die Musik mittlerweile nicht mehr so viel zu tun. Jedoch der Inhalt geht in die gleiche Richtung. Die Texte sind meist recht simpel gestrickt und der Refrain wird von Alexander Marcus oft wiederholt. Dies hat natürlich den mega Vorteil, dass man das Album beim dritten mal hören quasi auswendig mitsingen kann.

Die Lieder auf den Platten decken ein breites Spektrum ab. Von klassischen Schlager bzw. Ballermannhits, die zum mitgrölen und mitschunkeln einladen, wie z.b. das besagte Lied „Papaya“, „123“ und „Mega“. Ich persönlich steh im Moment total auf den Ober-Mega-Ultra-Schlager-Hit „Disco La Cola“ ;)
Aber auch Songs wie „Fashion“ oder „Sandra“, sowie „Brüderchen“ die zumindest etwas zum nachdenken anregen sind von Alexander Marcus durchaus vertreten.

Ich muss mich hier und jetzt als totaler Fan outen. Die ersten Berührungspunkte mit dem King, Alexander Marcus, liefern zunächst eher skeptisch von statten, aber nach dem dritten Bier und einer gehörigen Feierlaune, mutierte ich zum Fan.

Mittlerweile habe ich ein Konzert besucht. Ich kann den Abend eigentlich nur mit dem Wort „EXTASE“ beschreiben. Alle haben laut rumgebrüllt und der King hat seine Show abgezogen und die Fans in seinen Bann gezogen. Die Karten für den Gig in Heidelberg am 02.06 liegen schon bereit und Ende des Jahres geht’s dann nach Köln….

Meine Freunde. Ganz klare Empfehlung sich diesen Schlager-Sänger der besonderen Art mal etwas genauer anzuhören und ihn lieben zu lernen.

Schaut euch mal auf der Homepage des King of Electrolore, Alexander Marcus, um.
Ein Facebook-Profil hat er natürlich auch. Und das Beste ist, dass bald der große Alexander Marcus Film in die Kinos kommt. Ich sag nur Schlager vom Feinsten, verpackt mit viel Charme….
Hier der Trailer zum Film von und mit Alexander Marcus.



Alexander Marcus, DER King of Electrolore: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 12 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Letzte Aktualisierung am 20.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



4 Kommentare

  1. Hallo Zusammen!

    Der Artikel ist wirklich sehr informativ. Ich wusste zuvor wirklich nicht so viel über Alexander Markus – doch jetzt bin ich optimal informiert. :) Einfach nur super, ich bin jetzt auch im Alexander Markus Fieber!!!

  2. Hey Hissas,

    danke für deinen netten Kommentar.

    Bist Du auch auf einem der Konzerte auf der kommenden Tour?
    Wenn ja, vll sehen wir uns da….
    Ich werde in Heidelberg, Köln und Neu-Isenburg sein.
    Du?

    Grüße vom Schlagermanie.com Team

  3. Der Verfasser dieses Artikels trifft den Nagel auf den Kopf!

    Wer einmal in Berührung mit Alexander M. gekommen ist, wird von seinem Anmut und seiner gesanglichen Ergüsse förmlich von Frohsinn und Heiterkeiot erdrückt.

    Da Alexander Markus Anhänger zusammenhalten wünsche ich „Schlager Sebo“ noch viel Erfolg auf seinem weiteren Weg!

    Grüsse

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.