Let’s Dance Aus für Bernhard Brink in Runde 4

Für Schlagerstar Bernhard Brink ist Schluss bei Let’s Dance. Der 61-jährige scheiterte zusammen mit seiner Essener Profi-Tanzpartnerin Sarah Latton in Runde vier, die neben dem bewährten Discofox, erstmalig auch aus Bollywood, Hip Hop und Charleston bestand.

Bernhard Brink konnte die Jury mit seiner Leistung nicht überzeugen

Nachdem sich das Jury-Gespann bestehend aus Motsi Mabuse (32), Joachim Llambi (49) und Jorge Gonzalez (46) schon in den drei vorherigen Shows nur schwer von Brinks Leichtfüßigkeit und seinem Taktgefühl überzeugen konnten, reichte es auch dieses Mal – trotz einstudierter Steppeinlage – nur für vier Punkte von der Jury. Die Zuschauer teilten diese Meinung, sodass Brink und Latton insgesamt die wenigsten Anrufe bekamen. Damit hieß es endgültig „Good Bye“ für das sympathische Tanzpaar. Brink, dessen neues Album „Aus dem Leben gegriffen“ im Februar erschienen ist, nahm die Niederlage gelassen und gefasst entgegen.

Mehr Informationen findet ihr auf den Seiten von Let’s Dance oder auf der offiziellen Facebookseite von Bernhard Brink.

Let’s Dance Aus für Bernhard Brink in Runde 4: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Punkten, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.